Kunst ist für alle da!

GALERIE

AUSSTELLUNGEN |  VERMITTLUNG | NETZWERK

In unserer Galerie vertreten wir junge, vielversprechende Positionen, wobei wir das klassische Galeriemodell stets weiterdenken.

Ausstellungen

Das Präsentieren von Kunst ist uns ebenso wichtig wie das Vermitteln.

Wir verstehen Kunst als verbindendes Element. Unsere Ausstellungen gehen über die Grenzen unserer Galerie hinaus und können auch an anderen Orten und in Verbindungen mit lokalen Initiativen und Institutionen stattfinden.

In insgesamt vier Ausstellungen jährlich setzten wir die künstlerischen Positionen nicht nur in Beziehung zueinander sondern auch in Verbindungen zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. Jede Ausstellungen begleiten wir mit einem Programm im analogen und digitalen Raum.

Vermittlung & Vernetzung

Wir freuen uns darauf neue Brücken zu schlagen. Dafür vernetzen wir mit Kunstschaffenden und beraten mit unserer Expertise zur Umsetzung von Ausstellungen, um das Thema Kreativität in Unternehmen neu anzustoßen oder private Kunstsammlung aufzubauen und zu pflegen.

Denn: Kunst ist leistungsfähig. Sie war und ist seit jeher Multiplikator und verbindendes Element – ein Katalysator für Unternehmens- und Stadtentwicklung.

Eine Erfahrungswelt aus der Kunst kann eine unternehmerische bzw. organisationale Erfahrungswelt sehr bereichern. Führungskräfte von morgen benötigen neben Managementkompetenzen ebenso künstlerisch-kreative Fähigkeiten, um in der sich ständigen wandelnden Arbeitswelt handlungsfähig zu bleiben. Die aktuellen Krisen zeigen, dass wir an Grenzen stoßen, weil nicht alles voraussehbar und planbar ist, weshalb Fähigkeiten wie Intuition, Kreativität und Wahrnehmung, die bisher eher der Kunst zugeschrieben werden, künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Kein Titel (Dokument im A4-Format).jpg
Aktuelle Ausstellung

"Auf...auf... und hinein!"- Kunst in der Landschaft

Duo-Ausstellung mit Marie Gouil und Paula Carralero Bierzynska
ab 8. April 2022
 

Die Duo-Ausstellung vereint Druckgrafiken und Installationen von Marie Gouil (Lions Lutra Art Award 2022) sowie Hinterglas- und Aquarellmalereien von Paula Carralero Bierzynska (Stipendiatin Künstlerhaus Edenkoben). Die jungen Künstlerinnen, die vorwiegend in und mit der Natur arbeiten, verbindet viele Gemeinsamkeiten in Biographie und Arbeitspraxis. Eine Gemeinsamkeit sticht dabei besonders heraus: Sie schenken den Betrachtenden einen frischen Blick auf die südpfälzische Landschaft!

Marie.jpeg

Marie Gouil

*1987 in Sarcelles, Frankreich
Sie lebt und arbeitet in Kaiserslautern und in der Bretagne.

2008 - 2020 Studium der Bildenden Künste (Arts plastiques) in Metz an der Université Paul Verlaine, in Paris an der Université Paris1 Panthéon-Sorbonne, an der Kunstakademie Mannheim und an der Universität Koblenz-Landau.
Seit 2010 zahlreiche Ausstellungen und Gründung des Atelier- und Projektraums Atelier Marie Gouil in Kaiserslautern (Ausstellungen, Lesungen, Theater, Workshops).

www.mariegouil.com

Paula.jpg

Paula Carralero Bierzynska

*1991 in Madrid, Spanien.
Sie lebt und arbeitet in Berlin.

2020 Meisterschülerin in Malerei, Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Nader Ahriman. Zahlreiche internationale Ausstellungstätigkeiten. Ausgezeichnet mit einem Stipendium, arbeitet sie derzeit im Künstlerhaus Edenkoben.

www.carralero-bierzynska.com

Begleitprogramm

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen